2013

Rotation

Experimenteller Kurzfilm

Mit vertrauten Bewegungen erobern sich eine Pole-Tänzerin und eine rhythmische Sportgymnastin die Bühne der jeweils Anderen. In einer Versuchsanordnung erkundet rotation die wechselseitige Beziehung zwischen Körper, Tanz und Raum.

Genre: experimenteller Kurzfilm
Länge: 7.45 min.
Format: 16:9 FullHD, Farbe, Stereo
Drehort: Gym SKC Halle, Halle-Neustadt; Metropolis Bar, Leipzig-Zentrum
Darsteller: Melody Aurora, Laure Tabea Marx
Fertigstellung: November 2012
Buch, Regie, Kamera: Ginan Seidl, Clara Wieck
Team: Stephan Helmut Beier, Ray Peter Maletzki, Claus Störmer, Kathrin Lemcke, Sören Schiebler
Produktion: Ginan Seidl, Clara Wieck
entstanden im Rahmen der Professional Media Master Class von Werkleitz e.V
Weltpremiere: 63. Berlinale ForumExpanded