2012

Wohnungsreisen

Wohnrauminstallation

eine neue wohnung ist wie eine reise.
man erkundet sie bis in ihre hintersten kanten und ecken, versucht, sich mit ihr vertraut zu machen, spürt ihrem durch vergangenheit und umfeld geprägten eigenleben nach und macht sie sich mehr und mehr zu eigen.
Ausgangspunkt der Arbeit war es eine leerstehende Plattenbauwohnung in einem Randgebiet der Stadt zu finden, diese zu bewohnen, sein Umfeld zu erkunden und dessen Bewohner kennenzulernen. Anhand dieser Beobachtungen und Erfahrungen entwickelte ich eine fragmentarische Rauminstallation, die über bestimmte Elemente verbunden ist, in der aber jeder Raum seine eigene Geschichte erzählt, die sich jedes mal aufs neue zusammensetzt, je nachdem wie man die Wohnung betritt.

5-Raum-Whg., Wittenberger Str. 1, Halle/Saale
Diplomarbeit

Format:  Skulpturen, Objekte, Raum Installation und  3-Kanal-Video und -Sound Installation, 16:9 FullHD Video (von Mittelformatscan), Farbe, Stereo
Länge: 21min. Loop
Material: Tapete, Lampe, Metall, Holz, MDF, Spiegelfliesen,
Matratze, Plastikverschlüsse, gewebtes Kunststoffband,
eingebautes Fenster, Teppich, Faden,
Skulptur aus alten Tapeten, Leim,
Kleiderbügel, Metalldraht